Markenkooperations-Pionier feiert 10. Geburtstag

Die Hamburger Kooperationsmarketing-Agentur connecting brands feiert Geburtstag: Am 1. August 2017 jährt sich das Gründungsdatum zum zehnten Mal. Ein Anlass für Geschäftsführer Nils Pickenpack, auf die positive Entwicklung des Markenkooperations-Trends im letzten Jahrzehnt zu blicken. 

„2007 gehörten wir mit der Spezialisierung auf Markenkooperationen zu den Pionieren unter den Kooperationsmarketing-Agenturen“, konstatiert Nils Pickenpack, Gründer und Geschäftsführer von connecting brands. „Inzwischen gibt es nicht nur mehr Dienstleistungs-Anbieter, sondern viele Unternehmen haben Kooperationsmanager eingestellt oder sogar eigene Abteilungen für den Bereich aufgebaut.“ Der Kooperationsboom wirkt sich entsprechend positiv auf die Geschäftsentwicklung aus.

Das Leistungsportfolio von connecting brands umfasst die Konzeption und Umsetzung von Marketing- und Vertriebskooperationen, insbesondere auch Co-Promotions für die Konsumgüterindustrie. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Verteilung von Produktproben an ausgewählte Zielgruppen über Kooperationspartner. Im letzten Geschäftsjahr hat connecting brands Kooperationen und Samplingaktionen u.a. für Nestlé, Schwartauer Werke, Wander, Jacobs Douwe Egberts, Ricola, Freixenet, Granini, General Mills, Delta Pronatura, Coty, Bauer Verlag und Axel Springer umgesetzt.

Als regelmäßigen Branchentreff hat Nils Pickenpack das Networking-Event CO-BRANDS etabliert, das am 19. April 2018 bereits zum zehnten Mal in Hamburg stattfinden wird. Auf dem Leitevent für Markenkooperationen treffen sich kooperationswillige Unternehmen aus ganz Deutschland zum Kooperations-Speeddating. Ziel ist es, an nur einem Tag mit bis zu zehn potenziellen Partnern Gespräche über mögliche Marken-Partnerschaften zu führen und dabei viele Kontakte zu knüpfen. connecting brands analysiert mit einer speziellen Matching-Software im Vorfeld mögliche Partner im Hinblick auf ihren Kooperations-Fit und stellt den Plan für den Markenflirt zusammen.

In den letzten fünf Jahren wurde der Geschäftsbereich der Kooperationsberatung weiter ausgebaut. connecting brands unterstützt Unternehmen beim strategischen Aufbau eines Kooperationsmanagements und hilft dabei, das Unternehmen „kooperationsfähig“ zu machen. 2013 hat Nils Pickenpack das Fachbuch „Markenkooperationen – Wer nicht kooperiert, verliert“ herausgegeben. Auf Basis dieses Buches bietet connecting brands seitdem dreimal pro Jahr das Praxis-Seminar „Markenkooperationen – Wer kooperiert, profitiert“ an, derzeit das einzige Seminar zum Thema Kooperationsmarketing in Deutschland. Schon über 100 Kooperationsmanager konnten im Rahmen des Seminars erfolgreich geschult werden.

Laden Sie sich hier die Pressemitteilung zu unserem Jubiläum runter.

01.08.2017