zurück

Stu­die: Koope­ra­tio­nen in Zei­ten der Krise


Unter­neh­men ste­hen immer wie­der vor Umbrü­chen und Kri­sen, die sie vor Her­aus­for­de­run­gen stel­len. Umbrü­che wie die Digi­ta­li­sie­rung und der Trend zu mehr Nach­hal­tig­keit und Kli­ma­schutz sor­gen für einen Struk­tur­wan­del in vie­len Bran­chen und die Dis­rup­tion von Geschäfts­mo­del­len. Plötz­lich auf­tre­tende Kri­sen wie die Wirt­schafts– und Finanz­krise 2008/​2009 oder die Corona-​Pandemie for­cie­ren diese Trans­for­ma­tion.

Die Ham­bur­ger Kooperationsmarketing-​Agentur con­nec­ting brands hat in einer empi­ri­schen Stu­die unter­sucht, ob und wie sich Kri­sen auf das Koope­ra­ti­ons­ver­hal­ten von Unter­neh­men aus­wir­ken und ob sich Koope­ra­tio­nen dabei als hilf­rei­che Mar­ke­ting­maß­nah­men erwei­sen. Die Stu­die erfolgte in Zusam­men­ar­beit mit Nadine Schnei­der im Rah­men ihrer Mas­ter­ar­beit im Stu­di­en­gang Mar­ken– und Medi­en­ma­nage­ment an der
Hoch­schule für ange­wandte Wis­sen­schaf­ten Würzburg-​Schweinfurt. Im Novem­ber und Dezem­ber 2020 führte sie in einem ers­ten Schritt elf Exper­ten­in­ter­views, im Januar 2021 folgte eine Online-​Umfrage unter 104 koope­ra­ti­ons­af­fi­nen Unter­neh­mens­ver­tre­tern.

Die Stu­die zeigt, dass Koope­ra­tio­nen auch in Zei­ten von Kri­sen ein geeig­ne­tes Instru­ment sind. Gerade kon­ti­nu­ier­li­che Umbrü­che wie die Digi­ta­li­sie­rung, ein bran­chen­be­zo­ge­ner Struk­tur­wan­del oder der Trend zu mehr Nach­hal­tig­keit und Kli­ma­schutz sor­gen dafür, dass immer mehr Unter­neh­men auf Koope­ra­tio­nen set­zen und Koope­ra­ti­ons­part­ner für ihre Trans­for­ma­tion nut­zen.

Die Ergeb­nisse der Stu­die wur­den erst­ma­lig in der heu­tige Aus­gabe 7/​8 2021 der Absatz­wirt­schaft ver­öf­fent­licht. Soll­ten Sie Inter­esse an den Stu­di­en­er­geb­nis­sen haben, schi­cken wir Ihnen den Bei­trag gern zu. Bitte schi­cken Sie uns dazu eine Nach­richt oder nut­zen das Kon­takt­for­mu­lar.

25. Juni 2021