zurück

Höchste Auszeichnung für Markenkooperationen


Bereits zum vierten Mal wird am 6. Mai 2014 auf dem Kooperationsmarketing-Event CO-BRANDS die erfolgreichsten Marketing- und Vertriebskooperationen des letzten Jahres mit dem CO-BRANDS AWARD 2014 ausgezeichnet. Unternehmen können hierfür noch bis zum 11. April ihre Kampagnen einreichen.

Mit dem CO-BRANDS AWARD soll der Kooperationsgedanke in Deutschland gefördert und Unternehmen prämiert werden, die Markenkooperationen im Schulterschluss auf vorbildliche Weise umgesetzt haben. Eine mehrköpfige Experten-Jury wird die eingereichten Kooperationen in einem systematischen Verfahren bewerten. „Kreativität der Kooperationsidee, Kooperations-Fit der Partner und der Win-win-win-Faktor – die Jury des CO-BRANDS AWARDS fühlt den Kooperationspartnern systematisch auf den Zahn“, verrät Nils Pickenpack, Geschäftsführer von connecting brands und Veranstalter der CO-BRANDS. Den letzten CO-BRANDS AWARD gewannen die Unternehmen Peek & Cloppenburg Düsseldorf und 20th Century Fox mit der Kooperation „RIO Kinderkollektion“ zu dem Animationsfilm „RIO“.

 Für das Kooperations-Speeddating haben sich bereits über 35 Teilnehmer angemeldet, unter anderem aus Unternehmen wie BMW, O2, WMF, myToys, Generali Versicherung, XING, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Robinson Club, Tupperware, Jochen Schweizer, Eventim oder Lamy.  

Bewerbungsunterlagen für den Award und weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.co-brands.de/award. Die Einreichungsgebühr beträgt 199 Euro.


Informationen über den Veranstalter connecting brands:

Das Leistungsportfolio der Hamburger Kooperationsmarketing-Agentur umfasst die Konzeption und Umsetzung von Markenkooperationen und Kooperationssamplings. Geschäftsführender Gesellschafter und Gründer ist Dipl.-Kaufmann Nils Pickenpack, der im Brand Management bei Unilever und als Account Director bei The Instore Media AG tätig war. connecting brands liefert Full Service aus einer Hand und verfügt über ein umfangreiches Netzwerk von erstklassigen Kooperationspartnern und Kontakten zu den Top-200-Marken der deutschen Konsumgüterindustrie sowie Medien-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen aus unterschiedlichsten Branchen.

24. Februar 2014