zurück

CO-​BRANDS Partner-​Network: Wie Par­ship für Mar­ken


Alle 11 Minu­ten ver­liebt sich ein Sin­gle über Par­ship. Das kön­nen jetzt auch Mar­ken und Unter­neh­men im CO-​BRANDS Partner-​Network. Das erste Online-​Partnervermittlungs-​Portal für koope­ra­ti­ons­wil­lige Mar­ken und Unter­neh­men ist seit Ende Mai online.

Mit dem CO-​BRANDS Partner-​Network hat die Kooperationsmarketing-​Agentur con­nec­ting brands einen Mei­len­stein in der Mar­ke­ting­welt gesetzt: Das Por­tal bie­tet Mar­ken und Unter­neh­men die Mög­lich­keit, schnell und effi­zi­ent geeig­nete Koope­ra­ti­ons– und Geschäfts­part­ner im Netz­werk zu iden­ti­fi­zie­ren und direkt Kon­takt zu dem Ansprech­part­ner auf­zu­neh­men. So wird die sys­te­ma­ti­sche Suche nach dem Wunsch­part­ner deut­lich ver­ein­facht.

Dabei wer­den die Unter­neh­men durch eine inno­va­tive Matchmaking-​Software unter­stützt, die die Mit­glie­der­pro­file aus­wer­tet und den bes­ten Partner-​Fit anhand eines Matchingpoint-​Systems bewer­tet. Wie bei den bekann­ten Online-​Partnervermittlungen wer­den dem Mit­glied die poten­zi­el­len Part­ner mit dem höchs­ten Matching-​Score ange­zeigt. Über das Por­tal kann dann direkt Kon­takt zu dem Ansprech­part­ner der Part­ner­marke auf­ge­nom­men und im direk­ten Aus­tausch geprüft wer­den, ob der Part­ner Inter­esse an der Koope­ra­tion hat und den Anfor­de­run­gen ent­spricht. Nur wenn die Kon­taktan­frage vom Emp­fän­ger bestä­tigt wird, wer­den die Kon­takt­da­ten frei­ge­schal­tet und es fällt für den Anfra­ger Ver­mitt­lungs­ge­bühr in Höhe von 100 Euro an. Ansons­ten sind Regis­trie­rung und Mit­glied­schaft kos­ten­frei.

Das CO-​BRANDS Partner-​Network rich­tet sich an Unter­neh­men aller Bran­chen, die sel­ber aktiv oder pas­siv Koope­ra­tio­nen anbie­ten und suchen, schwer­punkt­mä­ßig in den Berei­chen Mar­ke­ting, Ver­trieb und Media. Aber auch Part­ner­schaf­ten in den Berei­chen For­schung und Ent­wick­lung, Ein­kauf sowie Pro­duk­tion kön­nen ange­bahnt wer­den. Ver­mit­telt wer­den nicht nur Koope­ra­tio­nen auf Barter-​Basis, son­dern auch die Ver­mark­tung von koope­ra­ti­ons­ähn­li­chen Leis­tun­gen mit Geld­fluss. Dazu gehö­ren u.a. die Ver­mark­tung von Online– und Off­line Medien, Paket­bei­la­gen, Promotion-​, Pro­dukt– und Mar­ken­li­zen­zen, Spon­so­rings, Koope­ra­tio­nen mit Testi­mo­ni­als und Influ­en­cern, Media for Reve­nue bzw. Equity Deals mit gro­ßen Medi­en­häu­sern oder gemein­nüt­zige CSR-​Kooperationen. Auch für Unter­neh­men, die nicht sel­ber aktiv auf Part­ner­su­che gehen wol­len, aber trotz­dem an Koope­ra­ti­ons­an­fra­gen inter­es­siert sind, bie­tet das Por­tal den Vor­teil, dass sie nur vorab-​qualifizierte Anfra­gen erhal­ten.

Das CO-​BRANDS Partner-​Network bringt die Suche von Koope­ra­ti­ons– und Geschäfts­part­nern ins digi­tale Zeit­al­ter. Für die Mit­glie­der bie­tet die Platt­form eine enorme Unter­stüt­zung für die erfolg­rei­che Part­ner­su­che – durch große Trans­pa­renz, Zeit– und Kos­ten­er­spar­nis. Wei­tere Infor­ma­tio­nen und die Anmel­dung fin­den sich auf dem Por­tal unter: www.co-brands.network.

30. Mai 2018