Erfolgreiches Kooperations-Speeddating auf der CO-BRANDS 2012

Bereits im vierten Jahr trafen 72 Marketingentscheider von Top-Unternehmen aus den verschiedensten Branchen in Hamburg zusammen, um auf der CO-BRANDS wertvolle Kontakte zu knüpfen und in Vier-Augen-Gesprächen erste gemeinsame Kooperations-Ansätze zu finden.  Die Gesprächstermine wurden im Vorfeld auf der Internet-Plattform www.co-brands.de vereinbart.

Die CO-BRANDS startete für die Teilnehmer mit einem kurzen Einführungsvortrag von connecting brands Geschäftsführer Nils Pickenpack. Anschließend präsentierte Dr. Johannes Rath, Strategic Marketing Vaillant Group, in seiner Keynote den Vortrag “Partnerselektion bei Marketingkooperationen – Erfolgsfaktoren am Beispiel des Co-Advertising”.
Ab 10.45 Uhr hatten die Teilnehmer in 10 Gesprächsrunden sowie in den Networking Breaks bis in die Abendstunden die Gelegenheit, den Gesprächspartnern ihr Unternehmen und Kooperationsmöglichkeiten zu präsentieren sowie wertvolle Kontakte zu knüpfen. Schon bei der ersten Runde starteten die Teilnehmer voll durch und nutzten die Zeit intensiv, um sich gegenseitig von den Vorzügen einer gemeinsamen Kooperation zu überzeugen.
„Neben zahlreichen neuen Gesichtern haben wir auch Wiederholungstäter auf der Teilnehmerliste, die bereits zum vierten Mal dabei sind. Für uns ist das eine Bestätigung, dass das Gesamtkonzept stimmt. Mit dem Award wollen wir den Kooperationsgedanken in Deutschland fördern. Wir waren begeistert von der hohen Qualität der eingereichten Kooperationen.“, resümiert Nils Pickenpack, Geschäftsführer von connecting brands und Initiator der CO-BRANDS.
Auch die Teilnehmer zeigten sich zufrieden: „Die CO-BRANDS ist ein anspruchsvoller Gesprächsmarathon, der im täglichen Business in diesem Rahmen kaum möglich ist. Der persönliche Erstkontakt ist aber die Basis für einen erfolgreichen Markenflirt, den in dieser Form keine andere Veranstaltung bieten kann“, sagt Sina Rübo, Produktmanagerin Katjes Fassin GmbH & Co. KG.
Der CO-BRANDS AWARD in Gold ging an 20th Century Fox und Peek & Cloppenburg mit der Kooperation zum Kinofilm „RIO”. Insgesamt drei Marketing-Kooperationen wurden mit dem CO-BRANDS AWARD ausgezeichnet. Es konnten Projekte eingereicht werden, die im letzten Jahr zwischen mindestens zwei Unternehmen durchgeführt wurden.

 

Die Jury war durch Helmut van Rinsum, stellv. Chefredakteur der Fachzeitschrift Werben & Verkaufen, Keynote-Speaker Dr. Johannes Rath, Manager Strategic Marketing der Vaillant Group, Dr. Mario Farsky, Associate Manager der Ipsos GmbH und Nils Pickenpack mit Team, connecting brands besetzt. Bei der Bewertung kam der von connecting brands und Ipsos entwickelte Brand Cooperation Test (BC Test) zum Einsatz, mit dem 200 Personen eines Onlinepanels zu den eingereichten Markenkooperationen befragt wurden.

 

Mit Silber wurde die Zusammenarbeit von DERTOUR mit Brandt Zwieback, Hasbro und Samsonite zur Kooperation „Ein Koffer voller Familienspaß” ausgezeichnet. Das Projekt „Für alle mehr drin!” vom Ostsee-Holstein-Tourismus e.V. und Erasco gewann mit der Kooperation den Award in Bronze. Nach der Preisverleihung konnten viele Kontakte beim abendlichen Dinner mit anschließendem get together an der Bar vertieft werden.

08.05.2012