CO-BRANDS AWARD – Einreichungsfrist endet am 28. Februar 2012

Im Rahmen des Kooperationsmarketing-Events CO-BRANDS werden am 27. März bereits zum dritten Mal die Gewinner des CO-BRANDS AWARDS ausgezeichnet. Die Einreichungsfrist für die erfolgreichsten Marketing- und Vertriebskooperationen des letzten Jahres endet am 28. Februar. Die Einreichungsgebühr beträgt 199 Euro.

Mit dem CO-BRANDS AWARD soll der Kooperationsgedanke in Deutschland gefördert und Unternehmen prämiert werden, die Markenkooperationen im Schulterschluss auf vorbildliche Weise umgesetzt haben. Neben einer mehrköpfigen Experten-Jury werden zusätzlich 200 Personen befragt, die im Rahmen des Brand Cooperation Test (BC Test) die eingereichten Kooperationen bewerten. Dieser Test zur Überprüfung des Kooperations-Fit wurde von connecting brands zusammen mit dem Marktforschungsinstitut Ipsos entwickelt. „Unser Ziel ist ein Maximum an Objektivität bei der Bewertung der Kooperationen. Neben dem Urteil von Unternehmern und Branchenexperten lassen wir bewusst die Meinung des Konsumenten zu gleichen Teilen einfließen“, sagt Nils Pickenpack, Geschäftsführer connecting brands und Initiator der CO-BRANDS. Im letzten Jahr überzeugte die Zusammenarbeit der Techniker Krankenkasse und Electronic Arts (Gold), Coca-Cola und Christ (Silber) und GZSZ und Fressnapf (Bronze).

Die CO-BRANDS 2012 mit anschließender Preisverleihung eröffnet Dr. Johannes Rath, Manager Strategic Marketing, Vaillant Group mit einer Keynote über die Erfolgsfaktoren bei der Partnerselektion am Beispiel des Co-Advertising. Für das Kooperations-Speeddating haben sich bereits über 35 Teilnehmer angemeldet, unter anderem aus Unternehmen wie edding, Euromaster, Yves Rocher, Gebrüder Götz, myToys, Tchibo, Tupperware, Commerzbank , Die Zeit, Stage Entertainment oder Warsteiner.

Bewerbungsunterlagen für den Award und weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.co-brands.de/award.

Über connecting brands:

Das Leistungsportfolio der Hamburger Kooperationsmarketing-Agentur umfasst die Konzeption und Umsetzung von Marketing- und Vertriebskooperationen. Geschäftsführer ist Dipl.-Kaufmann Nils Pickenpack, der im Brand Management bei Lever Fabergé und als Account Director bei The Instore Media AG tätig war. connecting brands liefert Full Service aus einer Hand und verfügt über ein umfangreiches Netzwerk von erstklassigen Kooperationspartnern und Kontakten zu den Top-200-Marken der deutschen Konsumgüterindustrie, sowie Medien-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen aus unterschiedlichsten Branchen.

Ihr Ansprechpartner bei connecting brands:

Nils Pickenpack
connecting brands cooperation marketing agency gmbh.

Große Elbstraße 279 | 22767 Hamburg

Tel.: 040 / 39 105-333
Fax: 040 / 39 105-301
E-mail: nils.pickenpack@connectingbrands.de

31.01.2012